Print Friendly

Auf dem Weg an die WorldSkills in Abu Dhabi.

[Total: 0    Average: 0/5] You must sign in to vote

Wie alles begann
Im November 2016 durfte ich an den Berufsmeisterschaften (IndustrySkills) in Basel teilnehmen. Mit dem 1. Platz konnte ich mich dabei erfolgreich für die Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) in Abu Dhabi im Oktober 2017 qualifizieren.
Die Aufgabenstellung in meiner Disziplin CNC-Fräsen bestand darin, während vier Wettkampftagen diverse Werkstücke zu programmieren und herzustellen.

Herausforderungen und Vorbereitung
Die grösste Herausforderung an den WorldSkills ist für mich der Werkstoff. Bis zu den IndustrySkills war ich mich gewohnt mit Aluminium zu bearbeiten. An den WorldSkills werden jedoch zwei von drei Bauteilen aus Stahl zu fertigen sein. Dies ist für mich eine bedeutende Umstellung, welche ein sehr zeitaufwendiges Training erfordert. Seit Anfang Jahr intensiviert sich dieses Training zunehmend. Im Januar erstellte ich mit meinem Experten, der mich auf die WorldSkills in Abu Dhabi vorbereitet, eine grobe Planung für den Zeitraum von Januar bis Oktober.
Die Unterstützung von Firmen aus der ganzen Schweiz, wie auch von der Firma Hamilton ist enorm und nicht selbstverständlich. So konnte ich mich schon bei diversen Firmen der Metallbranche, mit den besten Fachpersonen austauschen und Tests mit ihnen durchführen.
Dank der grossartigen Unterstützung der Hamilton habe ich an jedem Wochenende und teilweise sogar unter der Woche die Möglichkeit mich auf die WM vorzubereiten.
In der Zwischenzeit sind von WorldSkills die ersten Informationen zu der Wettkampfmaschine bekanntgegeben worden. Als nächstes steht unter anderem ein Training auf solch einer Wettkampfmaschine von DMG MORI in Deutschland an.Swissskills1

Swissteam
Die Stiftung SwissSkills organisiert für alle 38 Schweizer Kandidaten die an den WorldSkills teilnehmen, diverse Teamweekends. An diesen lernt man die Kandidaten der anderen Berufe kennen. Durch diverse teambildende Aktivitäten verschweisst man zu einem vielseitigen Team mit dem gleichen Ziel vor Augen. Dieses tolle Team im Rücken zu haben ist ein einmaliges Erlebnis und man bekommt auf einen Schlag 37 neue Kollegen mit denen man sich super versteht.
Ich schätze es sehr diese Erlebnisse geniessen und teilen zu dürfen und freue mich auf die bevorstehenden Herausforderungen.

Bei Interesse findet ihr unter http://www.swiss-skills.ch/ noch weitere Informationen über die Berufsmeisterschaften.

Swissskills2

Kommentar